Sulfasalazin

Sulfasalazin gehört zur Wirkstoffgruppe "Antibiotika (Sulfonamide)"

Definition

Sulfonamide sind Antibiotika, die wegen häufiger Resistenzen heute nur noch selten und dann meist als Kombinationspartner zu anderen Antibiotika zur Verwendung kommen.

Einteilung

  • Kurzzeitsulfonamide: Sulfacarbamid

  • Mittelzeitsulfonamide: Sulfadiazin, Sulfmethoxazol

  • Langzeitsulfonamide: Sulfadoxin

  • schwer resorbierbare Sulfonamide: Sulfasalazin, Salazosulfapyridin

Wirkungen

Sulfonamide hemmen die Folsäuresynthese von Bakterien. Folsäure ist ein Vitamin, das eine wichtige Rolle bei der Bildung von Nukleinsäuren spielt, aus denen das bakterielle Erbgut besteht.

Anwendung

  • Harnwegsinfektionen (in Kombination mit Trimethoprim)

  • Bronchitis (in Kombination mit Trimethoprim)

  • Typhus und Paratyphus (in Kombination mit Trimethoprim)

  • eine Art von Pneumonie, die durch bestimmte Erreger (Pneumocystis carinii) ausgelöst wird (in Kombination mit Trimethoprim als Mittel der ersten Wahl)

  • Toxoplasmose (in Kombination mit Pyrimethamin)

  • Malaria tropica (in Kombination mit Pyrimethamin)

Spezielle Hinweise

Während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollten Sulfonamide nicht eingesetzt werden. Weitere Gegenanzeigen sind Sulfonamidallergie, schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörungen und akute Porphyrie.

Folgende Wirkstoffe gehören ebenfalls zu dieser Wirkstoffgruppe

  • Silbersulfadiazin
  • Sulfadiazin
  • Sulfamethoxazol
  • Sulfadoxin

Hierbei handelt es sich um eine unabhängige Patienteninformation der Dr. Becker eHealth GmbH, die ohne Mitwirken von Sponsoren erarbeitet wurde. Ziel dieser Informationsdienstleistung ist es, der Leserschaft bedarfsorientierte und qualitativ hochwertige Inhalte zu präsentieren, welche ohne die Notwendigkeit medizinischen Fachwissens verständlich sind. Es wird keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. In allen Belangen kann und sollte der behandelnde Arzt konsultiert werden. Diese Patienteninformation kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen.