Burnout-Prophylaxe

Selbstwirksamkeit als Schlüssel gegen Stress

Selbstwirksamkeit als Schlüssel gegen Stress

Das Wichtigste im Überblick

Dauer: 12 Wochen, Online-Präventionskurs
69 €

Wieder zu neuen Kräften finden und sich emotional ausgeglichener fühlen.

Stress und Fehlbelastungen mit Hilfe einfacher Entspannungsübungen reduzieren.

Für jeden geeignet, der im Job souverän mit Stress umgehen möchte und im Einklang mit den eigenen Werten leben möchte.

Inhalte

  • Die persönlichen Stressauslöser kennen: Was stresst mich?
  • Anzeichen von Überforderung erkennen, Fehlbelastungen vermeiden
  • Burnout, Informationen zum Krankheitsbild
  • Strategien für den (Arbeits-)Alltag, um Burnout erfolgreich zu vermeiden
  • Achtsam im Alltag – Was tut mir gut/Was brauche ich?
  • Selbstwirksamkeit: Der Einfluss des eigenen Denkens und Handelns auf die psychische Gesundheit
  • Stressanfälligkeit reduzieren, souverän mit Stress umgehen
  • Entspannungsmethoden für den (Arbeits-)Allltag
  • Tipps für Personen in Führungspositionen

Ablauf

  • Sie durchlaufen einen Eingangsfragebogen zur Erfassung Ihrer Ausgangssituation.
  • Auf Basis Ihrer Angaben erhalten Sie im Kurs individuelle Empfehlungen, passend zu Ihrer Lebensweise.
  • Die Kursinhalte sind auf 12 Wochenthemen verteilt.
  • In jedem Wochenthema gibt es Wochenaufgaben zur Vertiefung des Gelernten.
  • In manchen Wochenthemen gibt es Audio-Dateien zum Anhören.
  • Jedes Wochenthema kann max. 7 Tage bearbeitet werden und schließt mit einem Quiz und einem Rückblick ab.
  • Bei inhaltlichen Fragen erhalten Sie Unterstützung durch unsere Fachexperten (Kursleiter) via Forum, E-Mail oder Telefon.

Burnout-Prophylaxe

Selbstwirksamkeit als Schlüssel gegen Stress

Häufig gestellte Fragen

Dieser Kurs ist aktuell nicht erstattungsfähig. Da er aber in den Bereich der Primärprävention fällt, kann jede Krankenkasse für sich entscheiden, ob sie sich doch an den Kosten beteiligt. Wir empfehlen: Sprechen Sie vorab mit Ihrer Krankenkasse und erkundigen Sie sich, ob und zu welchem Prozentsatz die Kursgebühr erstattet werden kann.

Nein, alle HausMed Kurse enden nach Ablauf automatisch und verlängern sich nicht. Der Kurspreis gilt für Ihren gebuchten Kurs, danach fallen keine weiteren Kosten an.

Sie können an diesem Kurs teilnehmen, wenn

  • Sie min. 18 Jahre alt sind
  • Sie nicht wegen einer akuten psychischen Störung in Behandlung/Reha sind
  • Sie sich psychisch erschöpft fühlen und Ihr Hausarzt die Teilnahme an diesem Kurs befürwortet

Sie sind sich unsicher, ob der Kurs für Sie geeignet ist? Wir beraten Sie gerne! Telefon 0221-58830827 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Medizinisch fundierter und zertifizierter Präventionskurs

Alle HausMed Präventionskurse wurden von Fachexperten entwickelt. Die Kursleitung des Präventionskurses „Rauchfrei“ steht Ihnen für Rückfragen rund um den Kurs über den HausMed Support und über das HausMed Forum zur Verfügung. Qualifikation der Kursleitung: Dipl. Psychologin.

Bei der Konzeption wurde auf folgende Inhalte zurückgegriffen:

  • Kaluza, Gert (2007). Gelassen und sicher im Stress. Springer Medizin Verlag: Heidelberg
  • Kaluza, Gert (2005). Stressbewältigung – Trainingsmanual zur psychologischen Gesundheitsförderung. Springer Medizin Verlag: Heidelberg
  • Wagner-Link, Angelika (1995). Verhaltenstraining zur Stressbewältigung – Eine Anleitung für Therapeuten und Trainer (2.Aufl.). Klett-Cotta-Verlag: Stuttgart
  • Herbert Freudenberger, Gail North: Burnout bei Frauen. Über das Gefühl des Ausgebranntseins. 13. Auflage. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt 2008
  • Nelting, M., (2017). Schutz vor Burn-out. Goldmann
  • Maslach, C., et. al. Job Burnout. In: Annual Review of Psychology, 52, 2001, S. 397 – 422.