Zum Wohl! Ohne Alkohol geht's gut

Bewusster Umgang mit Alkohol

Bewusster Umgang mit Alkohol

Bis zu 100% erstattungsfähig durch Ihre Krankenkasse!

Das Wichtigste im Überblick

Dauer: 8 Wochen, Online-Präventionskurs
69 €

Der Wein zum Essen, das tägliche Feierabendbier - ab wann wird Genuss zur Sucht?

Alkoholfreie Pause: Machen Sie mit bei der 4-Wochen-ohne-Alkohol Challenge

Für jeden geeignet, der seinen Alkoholkonsum reduzieren oder einstellen möchte und erfahren will, wie sich seine Gesundheit dadurch verbessern wird.

Prüfen Sie Ihre Rückerstattung

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, können Sie hier prüfen, mit welcher Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse Sie rechnen können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Inhalte

  • Gründe dafür und dagegen: warum trinke ich Alkohol?
  • Einfluss von regelmäßigem Alkoholkonsum auf die Gesundheit
  • Wechselwirkungen von Alkohol und Nikotin
  • Ab welcher Verzehrmenge wird Alkohol riskant?
  • Macht der Gewohnheit durchbrechen und gesunde Alternativen finden
  • Dem Körper eine Pause gönnen: 4 Wochen alkoholfrei genießen
  • Alkoholfreie Zeit – mit Herausforderungen und Versuchungen umgehen
  • So gelingt es: Alkoholkonsum langfristig reduzieren / ein gesundes Maß finden
  • Ziele für die Zukunft und Motivationsstrategien

Ablauf

  • Sie durchlaufen einen Eingangsfragebogen zur Erfassung Ihrer Ausgangssituation.
  • Die Kursinhalte sind auf 8 Wochenthemen verteilt.
  • In jedem Wochenthema gibt es Wochenaufgaben zur Vertiefung des Gelernten.
  • In manchen Wochenthemen gibt es Audio-Dateien zum Anhören.
  • Sie werden in den ersten 3 Wochen des Kurses auf die 4-Wochen-Challenge vorbereitet. Machen Sie mit und gönnen Sie sich eine Pause vom Alkohol.
  • Jedes Wochenthema kann max. 7 Tage bearbeitet werden und schließt mit einem Quiz und einem Rückblick ab.
  • Bei inhaltlichen Fragen erhalten Sie Unterstützung durch unsere Fachexperten (Kursleiter) via Forum, E-Mail oder Telefon.

Zum Wohl! Ohne Alkohol geht's gut

Bewusster Umgang mit Alkohol

Bis zu 100% erstattungsfähig durch Ihre Krankenkasse!

Häufig gestellte Fragen

Für die Erstattung von Online-Kursen ist eine Teilnahmequote von 100% erforderlich. Diese haben Sie erfüllt, wenn Sie bei jedem Wochenthema die Rubriken QUIZ und RüCKBLICK ausgefüllt haben. Nach Kursende erhalten Sie von HausMed eine Teilnahmebescheinigung. Diese reichen Sie zusammen mit der Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein.

Nein, alle HausMed Kurse enden nach Ablauf automatisch und verlängern sich nicht. Der Kurspreis gilt für Ihren gebuchten Kurs, danach fallen keine weiteren Kosten an.

Sie können an diesem Kurs teilnehmen, wenn

  • Sie min. 18 Jahre alt sind
  • Sie Ihren Alkoholkonsum überdenken/reduzieren möchten
  • Sie nicht wegen Alkoholabhängigkeit in Behandlung sind
  • Sie männlich sind und Sie täglich max. 60g Reinalkohol trinken (entspricht ca. 2 Gläsern Bier/Wein)
  • Sie weiblich sind und Sie täglich max. 40g Reinalkohol trinken (entspricht ca. 1 Glas Bier/Wein)

Sie sind sich unsicher, ob der Kurs für Sie geeignet ist? Wir beraten Sie gerne! Telefon 0221-58830827 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

In diesem Kurs gibt es eine 28-Tage-Experiment (Challenge). In dieser Zeit ermutigt Sie der Online-Kurs, 4 Wochen auf Alkohol zu verzichten. Sie werden in den ersten drei Wochen des Kurses schrittweise auf den Alkoholverzicht vorbereitet. Während des Kurses und insbesondere während der Verzichtphase empfehlen wir Ihnen, die Beratung durch die Kursleitung in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie sich unwohl fühlen oder Sie das Gefühl haben, dass das überfordert, lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Hausarzt beraten. Die 4 Wochen ohne Alkohol dienen dazu, sich eine Pause vom Alkohol zu gönnen und einen bewussten Umgang mit Alkohol zu verinnerlichen. Ob Sie tatsächlich 4 Wochen auf Alkohol verzichten, hat keinen Einfluss auf die erfolgreiche Teilnahme Ihres Kurses.

Medizinisch fundierter und zertifizierter Präventionskurs

Alle HausMed Präventionskurse wurden von Fachexperten entwickelt. Die Kursleitung des Präventionskurses „Bewusster Umgang mit Alkohol“ steht Ihnen für Rückfragen rund um den Kurs über den HausMed Support und über das HausMed Forum zur Verfügung. Qualifikation der Kursleitung: Dipl. Psychologe.

Bei der Konzeption wurde auf folgende Inhalte zurückgegriffen:

  • Altmannsberger, W. (2004): Kognitiv-verhaltenstherapeutische Rückfallprävention bei Al-koholabhängigkeit. Ein Trainingsmanual. Hogrefe Verlag, Göttingen
  • Bandura, Albert (1997) Self-efficacy, W. H. Freemann and Company, New York.
  • Bandura, A. (1998). Health promotion from the perspective of social cognitive theory. Psychology and Health, 13, 623-649.
  • Bachmann, M. u. El-Akhras, A. (2014). Lust auf Abstinenz: Ein Therapiemanual bei Al-kohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit. Springer
  • BZgA. Alkohol? Kenn dein Limit (2020). https://www.kenn-dein-limit.de
  • Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (2018): Alkohol - Eine Basisinformation zum Thema Alkohol; Alkoholabhängigkeit - Suchtmedizinische Reihe, Band 1
  • Lindenmeyer J., Mühlig S. (2019). Therapie-Tools - Alkohol- und Tabakabhängigkeit. Beltz: Weinheim
  • Kaluza G. Stressbewältigung (2015). Trainingsmanual zur psychologischen Gesundheits-förderung. Heidelberg: Springer
  • S3-Leitlinie (2017) „Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen“
  • Null Alkohol - Voll Power: Arbeitshilfe für Alkoholpräventionsprojekte (2020) https://www.null-alkohol-voll-power.de/