Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten neben den Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Webseite [www.hausmed.de/impressum] für die Registrierung zum gesicherten Bereich sowie für alle von der Dr. Becker eHealth GmbH („HausMed“) mit Teilnehmern abgeschlossenen Verträge für Präventionskurse. Entgegenstehende oder über diese AGB hinausgehende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil.

1.2 Teilnehmer im Sinne dieser AGB meint jede natürliche Person, die sich bei HausMed registriert, um Präventionskurse zu buchen.

1.3 Gesicherter Bereich im Sinne dieser AGB meint einen Bereich auf unserer Webseite, der nur für registrierte Nutzer zugänglich ist und nicht für Dritte einsichtig ist.

1.4 Online-Präventionskurse im Sinne dieser AGB sind Online-Kurse, mit denen gesunde Verhaltensweisen vermittelt werden, zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.

Hinweis: Der Besuch der Webseite, die Registrierung für den gesicherten Bereich sowie die Teilnahme an Präventionskursen ersetzen nicht den Besuch oder die Behandlung durch einen Arzt. Für eine medizinische Beratung und Anamnese muss sich der Teilnehmer an seinen behandelnden Arzt wenden.

2. Vertragsgegenstand

2.1 HausMed bietet Online-Präventionskurse an (s. 1.4). Der Teilnehmer kann sich auf der Webseite von HausMed umfassend über das Kursangebot informieren. Nach einer Registrierung für den gesicherten Bereich kann der Teilnehmer den gewünschten Kurs buchen. Nach Buchung des Kurses gibt der Kunde bestimmte Informationen zu seinem Gesundheitszustand an, auf deren Basis individualisierte Kursinhalte für den Teilnehmer im gesicherten Bereich bereitgestellt werden.

2.2 Die Inhalte des vom Teilnehmer gebuchten Präventionskurses werden in Form von Texten, PDFs, Audios und Videos im gesicherten Bereich zur Verfügung gestellt. Mit der Registrierung willigt der Teilnehmer ein, von HausMed per E-Mail, per SMS oder telefonisch kontaktiert zu werden.

3. Registrierung

3.1 Voraussetzung für den Zugang zum gesicherten Bereich sowie die Nutzung von Präventionskursen ist eine Registrierung. Hierzu muss sich der Teilnehmer bei HausMed [www.hausmed.de/registrieren] und die für die Registrierung notwendigen Daten vollständig und korrekt angeben.

3.2 Bei der Registrierung legt der Teilnehmer sich einen Nutzernamen und ein Passwort fest. Zudem ist die Angabe einer persönlich genutzten E-Mailadresse notwendig. Sobald der Teilnehmer seine Anmeldung durch Klicken auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail bestätigt hat, ist sein HausMed Kundenkonto aktiv.

3.3 Passwörter zum gesicherten Bereich sind stets vertraulich zu behandeln. Der Teilnehmer ist für alle Aktivitäten und Buchungen, die unter seinem Passwort erfolgen, verantwortlich. Bei Verdacht auf eine Verletzung der Sicherheit oder einen Missbrauch der Webseite kann HausMed vom Teilnehmer verlangen, sein Passwort zu ändern oder den Zugang vorübergehend deaktivieren.

4. Buchung von Präventionskursen

4.1 Der Teilnehmer kann aus verschiedenen Themenbereichen Präventionskurse buchen. Sofern er noch nicht bei HausMed registriert ist, legt er sich im Rahmen der Kursbuchung Zugangsdaten fest. Ist er bereits registriert, wird er im Kursbuchungsprozess gebeten, sich anzumelden. Bei der Buchung des Präventionskurses sind die Daten zur Kaufabwicklung richtig und vollständig anzugeben. Nach erfolgreicher Buchung kann der Teilnehmer den Präventionskurs starten. Dazu werden die Kontaktdaten und ggf. die Mobilfunknummer benötigt, um die SMS-Erinnerungen empfangen zu können.

4.2 Die Preise für Kurse richten sich nach den Angaben auf der Webseite. Die Zahlung erfolgt mittels Kreditkarte (Visa, Master oder AmericanExpress), mittels Lastschriftverfahren oder durch Überweisung nach Rechnungserhalt.

4.3 Bei der Zahlung mittels Kreditkarte und Lastschriftverfahren werden Kreditkarten- bzw. Kontoinformationen zur Kaufabwicklung erhoben. Für die Kaufabwicklung über Rechnung wird die Rechnungsadresse benötigt. Der Teilnehmer erhält die Rechnung für den gebuchten Präventionskurs per E-Mail. Der fällige Beitrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt an die Dr. Becker eHealth GmbH an folgendes Konto unter Angabe der Rechnungs-Nr. zu überweisen:

Kontoinhaber: Dr. Becker eHealth GmbH
Sparkasse Osnabrück
Kontonummer.: 1551486168 - BLZ: 265 501 05
IBAN: DE55 2655 0105 1551 4861 68
BIC: NOLADE22XXX

HausMed behält sich vor, bei nicht fristgerechter Zahlung Kundenkonten zu deaktivieren.

4.4 Die Zahlung ist zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses fällig. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.5 Gutscheine können in dem Wert des Gutscheins unter Angabe des Gutscheincodes eingelöst werden. Bei einem Bestellwert, der über den Wert des Gutscheins hinausgeht, ist der überschießende Betrag nach Maßgabe der Ziff. 4.3 und 4.4 zu bezahlen. Eventuelle Restguthaben werden dem Teilnehmer von HausMed als Gutschein zur Verfügung gestellt. Eine Barauszahlung des (Rest-)Wertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.

4.6 Der Teilnehmer trägt die Kosten für seinen Internet-Zugang und seinen Internet-Provider sowie für sein Endgerät selbst.

4.7 Eine Teilnahme an Präventionskursen für Personen unter 18 Jahren ist nicht gestattet.

4.8 Eine Zahlung auf Rechnung ist möglich. Bei Zahlung auf Rechnung berechnet HausMed eine Gebühr in Höhe von 1,50 €.
HausMed bittet um Verständnis für diese Einschränkung in Verbindung mit der Zahlung auf Rechnung, um keine zusätzlichen Kosten entstehen zu lassen um die Präventionskurse von HausMed zu nutzen, wird empfohlen die Zahlung per Bankeinzug/Kreditkarte zu tätigen.

5. Laufzeit und Kündigung

5.1 Alle HausMed Präventionskurse, die auf der HausMed Website geführt werden, werden für die auf unserer Website angegebene Dauer abgeschlossen und enden automatisch nach Ablauf dieser Dauer. Es ist möglich, im Anschluss eine weitere Präventionskurs-Leistung zu buchen, es ist jedoch keine Kündigung in Schriftform oder per E-Mail nötig.

5.2 Nach Ablauf des Präventionskurses stellt HausMed dem Teilnehmer den Kurs im archivierten Modus zur Verfügung. Dort hat der Teilnehmer weitere sechs Wochen Zugang zu den Wochenthemen und kann Inhalte nachlesen.

5.3 HausMed kann den Vertrag bei schwerwiegenden Vertragsverstößen (z.B. Nutzung eines Präventionskurses durch mehrere Teilnehmer) fristlos kündigen.

6. Widerruf

WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Dr. Becker eHealth GmbH
Parkstraße 10
50968 Köln
Telefon: +49 (0) 221 934647 27
Telefax: +49 (0) 221 934647 40
E-Mail: widerruf@hausmed.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen für diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich dieses Vertrages unterrichteten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular (PDF)

7. Gesundheitliche Voraussetzungen für Präventionskurse §20 SGB V

7.1 Die Online-Präventionskurse Leichter abnehmen, Gesund mit Darm, Rauchfrei und Stressfrei sind nach §20 SGB V zertifiziert. Die Kurskosten können von gesetzlichen Krankenkassen (die der Kooperationsgemeinschaft der Zentralen Prüfstelle Prävention angehören) rückwirkend ganz oder teilweise erstattet werden.

7.2 Für die Teilnahme an den unter 7.1 genannten Präventionskursen muss der Teilnehmer zustimmen, dass er die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt. Nur dann ist eine Teilnahme an den erstattungsfähigen Präventionsangeboten möglich.

7.3 Gesundheitliche Voraussetzungen – Leichter abnehmen:

  • Personen mit einem BMI ≥ 25 bis < 30 (BMI ≥ 30 bis < 35 nur nach-ärztlicher Rücksprache) ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen des Stoffwechsels oder psychische (Ess-) Störungen
  • Eine Teilnahme ist ausgeschlossen wenn:
    • Sie schwanger oder Mutter in Stillzeit sind
    • Sie unter 18 Jahre alt sind
    • Sie unter einer behandlungsbedürftigen Stoffwechselerkrankung leiden
    • Sie an Essstörungen oder psychischen Erkrankungen leiden

7.4 Gesundheitliche Voraussetzungen – Rauchfrei:

  • Personen, die mit dem Rauchen aufhören möchten
  • Eine Teilnahme ist ausgeschlossen wenn:
    • Sie unter 18 Jahre alt sind
    • Sie unter einer Depression oder eine posttraumatischen Belastung leiden

7.5 Gesundheitliche Voraussetzungen – Stressfrei:

  • Personen mit Stressbelastungen, die lernen wollen, damit sicherer und gesundheitsbewusster umzugehen, um dadurch potenziell behandlungsbedürftige Stressfolgen zu vermeiden. Eine Teilnahme ist ausgeschlossen wenn:
    • Sie unter 18 Jahre alt sind
    • Sie unter akuten behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen leiden

7.6 Gesundheitliche Voraussetzungen – Gesund mit Darm:

  • Personen mit ernährungsbezogenem Fehlverhalten ohne psychische (Ess-)Störungen. Eine Teilnahme ist ausgeschlossen wenn:
    • Sie unter 18 Jahre alt sind
    • Sie unter akuten behandlungsbedürftigen psychischen (Ess-)Störungen leiden

7.7 Für die Kostenerstattung durch die Krankenkasse gelten neben der Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen folgende Kriterien.

Eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse ist nur dann möglich, wenn Sie alle Wochenthemen bearbeiten (inkl. Quiz und Rückblick). Jedes Wochenthema ist für 10 Tage zur Bearbeitung freigeschaltet. Verpasste Einheiten können nicht nachträglich bearbeitet werden. Nach erfolgreicher Teilnahme erhält der Kunde eine Teilnahmebescheinigung per E-Mail zur Vorlage bei der Krankenkasse.

8. Haftung

8.1 Die Teilnahme an allen HausMed Präventionskursen erfolgt auf eigene Gefahr.

8.2 Der Teilnehmer ist für eine regelmäßige Sicherung seiner Daten verantwortlich. Bei einem von HausMed verschuldeten Datenverlust haftet HausMed deshalb ausschließlich für die Kosten der Vervielfältigung der Daten von den seitens des Teilnehmers zu erstellenden Sicherungskopien und für die Wiederherstellung der Daten, die auch bei einer ordnungsgemäßen Sicherung verlorengegangen wären.

8.3 Jeder Teilnehmer und jede Physis sind unterschiedlich. Die Gesundheit eines jeden Einzelnen hängt von vielen Besonderheiten ab. Folglich kann keine Gewähr für den Erfolg eines Präventionskurses übernommen werden. Außerdem ist eine Haftung von HausMed für die Eignung der Präventionskurse für den Teilnehmer ausgeschlossen, sofern der Teilnehmer falsche oder nicht vollständige Angaben, insb. zu seinem Gesundheitszustand gemacht hat. Die Angaben zum Gesundheitszustand / zur persönlichen Lebensweise werden für die Auswahl der individuellen Kursinhalte genutzt. Gesundheitsdaten werden zu keinem Zeitpunkt in Kombination mit identitätsbezogenen Daten gespeichert.

9. Datenschutz

9.1 Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten gilt die Datenschutzerklärung [www.hausmed.de/datenschutz].

10. Urheberrechtsschutz

10.1 Die auf HausMed.de angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den jeweils geltenden Urheberrechten. Die Inhalte dürfen ausschließlich zu privaten und nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. Eine gewerbliche Vervielfältigung der urheberechtlich geschützten Inhalte oder gewerbliche Weitergabe an Dritte ist unzulässig und wird von HausMed mit rechtlichen Schritten verfolgt.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

HausMed besitzt für das von ihr eingestellte Bildmaterial die uneingeschränkten oder einfachen Nutzungsrechte. Bei Nutzung von HausMed -fremden Bildmaterial erfolgt eine eindeutige Quellangabe. HausMed ist im Rahmen der Nutzung des externen Bildmaterials von sämtlichen Ansprüchen Dritter befreit. Für die externen Bildmaterialien übernimmt HausMed keine Haftung. Mit der Einstellung von externem Bildmaterial garantiert die Quellangabe, dass HausMed über das Bildmaterial frei verfügen kann und dass es frei von Rechten Dritter ist und abgebildete Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind, ohne dass hierfür irgendwelche Vergütungen zu zahlen sind. Die Quellangabe stellt HausMed insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese im Hinblick auf das eingestellte Bildmaterial an HausMed stellen. Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegen sämtliche Bildrechte der in dieser Website eingestellten Bildmaterialien bei HausMed. In allen anderen Fällen sind die Bildrechte bei der Abbildung aufgeführt.

11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

11.1 HausMed behält sich vor, seine AGB von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu aktualisieren. HausMed wird eine Änderung nicht ohne Ihre Zustimmung vornehmen. Deshalb wird HausMed auf der Webseite über die geänderten AGB informieren und diese zur Einsicht bereitstellen. Sollten die Präventionskurse oder andere Funktionen im gesicherten Bereich auch 14 Tage nach der Bekanntmachung der geänderten AGB genutzt werden, erklärt der Kunde durch die Weiternutzung des Angebotes sein Einverständnis mit der Geltung der geänderten AGB.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland und der Gerichtsstand ist Berlin. Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen in diesen AGB unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

Dr. Becker eHealth GmbH, Stand: Januar 2019