Startseite > Glossar > Adrenalin

Adrenalin

Adrenalin

Adrenalin ist ein Signalstoff, der in der Nebenniere gebildet wird und unter anderem zahlreiche Wirkungen auf das Herzkreislaufsystem, auf den Energiehaushalt und auf die Atmung hat. Adrenalin führt beispielsweise zu einer Erhöhung der Herzfrequenz, zu einer Steigerung des Blutdrucks, zum Aufbrauchen von Fettreserven oder zur Erschlaffung der Bronchialmuskulatur und damit zum Weitstellen der Atemwege. Es ist zusammen mit dem ihm verwandten Noradrenalin der Hauptüberträgerstoff des sogenannten sympathischen Nervensystems.

Zurück zur Übersicht