Gesund Leben: Bluthochdruck

Startseite > Gesund Leben > Bluthochdruck
Online-Kurse zum Thema Ernährung

Von Ihrer Krankenkasse bezahlt

Bluthochdruck

Mit gesunder Ernährung und einer ausgewogenen Lebensweise Bluthochdruck vorbeugen

Bekannt als arterielle Hypertonie sorgt Bluthochdruck für einen zu hohen Blutdruck auf Herz und Gefäße. Seit vielen Jahren gilt Bluthochdruck als Volkskrankheit. Allein in der Bundesrepublik sind rund 25 Millionen Menschen betroffen. Die Folgen von andauerndem Bluthochdruck sind vielfältig und reichen von einem höheren Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko bis hin zu einer geringeren Lebenserwartung. Umso wichtiger ist es, dass Sie durch eine gesunde Ernährung und ausgewogene Lebensweise mit genügend Bewegung Bluthochdruck vorbeugen. Besuchen Sie doch einen unserer Präventionskurse hierzu und erfahren Sie mehr!

Von Bluthochdruck geht eine immense Gefahr aus, zumal die Diagnose oft nur zufällig und darüber hinaus noch spät gestellt wird. Grund sind die Symptome, die meist unspezifisch sind und deswegen nicht als Anzeichen für einen zu hohen Blutdruck wahrgenommen werden. In vielen Fällen wird Bluthochdruck erst erkannt, wenn typische Komplikationen wie ein Herzinfarkt oder Schlaganfall aufgetreten sind. Die Behandlung ist zwar in den meisten Fällen noch möglich, doch durch eine gezielte Prävention lassen sich diese Komplikationen vermeiden.


Bluthochdruck vorbeugen: Welche Maßnahmen helfen für eine effiziente Prävention?

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Bluthochdruck vorbeugen können, zumal die genaue Ursache oft nicht bekannt ist. Die gängigen Methoden, mit denen sich eine arterielle Hypertonie vermeiden lässt, wirken sich zudem positiv auf das individuelle Wohlbefinden aus und tragen dazu bei, dass Risiko anderer Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes, Darm- und Lungenkrebs zu minimieren. Häufig sind die vorbeugenden Maßnahmen dann auch fester Bestandteil einer Therapie.

Wichtiger Bestandteil der Bluthochdruck-Prävention ist eine gesunde und ebenso kochsalzarme Ernährung, die mit viel Obst, Gemüse und auch Fisch einhergeht. Insbesondere die mediterrane Küche wird für einen gesunden Blutdruck geschätzt und kann wiederum dazu beitragen, andere Risikofaktoren wie Übergewicht zu minimieren.

Bereits durch eine Begrenzung der Kochsalzaufnahme von sechs Gramm pro Tag können Sie das Risiko eines Bluthochdrucks deutlich minimieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich regelmäßig körperlich bewegen. Vor allem durch kontinuierliches Ausdauertraining können Sie dazu beitragen, den Blutdruck niedrig zu halten. Gleichzeitig lässt sich damit das Herzinfarktrisiko um bis zu 50 Prozent minimieren.


Bluthochdruck vorbeugen: Vertrauen Sie auf unser Fachwissen

Wenn Sie dauerhaft Bluthochdruck vorbeugen möchten, sollten Sie sowohl auf das Rauchen als auch den Konsum von Alkohol verzichten. Möchten Sie die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung kennen und kursbegleitend fachlich beraten werden, können Sie auf uns vertrauen.

Unsere Ernährungskurse sind zertifizierte Präventionskurse, die bei regelmäßiger Teilnahme von gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Als gesetzlich Versicherte/r haben Sie jährlich Anspruch auf zwei Präventionskurse, die von der Krankenkasse rückerstattet werden.

Zuletzt bearbeitet: 10.10.2022

Autor: Anja Jung

Online-Kurse zum Thema Ernährung

Von Ihrer Krankenkasse bezahlt

Dr. Becker eHealth GmbH
Kontakt Gesund Leben Kurse