Startseite > Wirkstoffgruppen > Methylxanthine

Methylxanthine

Methylxanthine

Definition

Methylxanthine sind Purinderivate, die natürlicherweise vor allem in Tee, Kaffee, Cola, Energydrinks und ähnlichen Produkten vorkommen. Sie werden auch als Arzneimittel in verschiedenen Bereichen verwendet.

Einteilung

  • Coffein

  • Theophyllin 

  • Theobromin

Wirkungen

Methylxanthine haben unter anderem anregende Wirkungen, stellen die Bronchien weit und mindern Kopfschmerzen und Migräne.

Anwendung

  • Müdigkeit (Coffein)
  • Verdauungsbeschwerden (Coffein)

  • Haarausfall (Coffein)

  • Kopfschmerzen und Migräne (Coffein)

  • Asthma

  • chronisch obstruktive Lungenkrankheit (Theophyllin)

Spezielle Hinweise

Methylxanthine gehören zu den Alkaloiden.

Folgende Wirkstoffe gehören ebenfalls zu dieser Wirkstoffgruppe