Startseite > Wirkstoffgruppen > Leukotrienantagonisten

Leukotrienantagonisten

Leukotrienantagonisten

Definition

Leukotrienantagonisten hemmen die Wirkungen bestimmter Entzündungsbotenstoffe (Leukotriene) und werden zur Therapie von Asthma eingesetzt.

Einteilung

Vertreter der Leukotrienantagonisten sind die Wirkstoffe Monelukast und Zafirlukast.

Wirkungen

Über die Hemmung der Leukotrienwirkung haben die Leukotrienantagonisten einen entzündungshemmenden und antiallergischen Effekt.

Anwendung

  • chronisches Asthma bronchiale

Spezielle Hinweise

Gegenanzeigen für eine Therapie mit Leukotrienantagonisten sind unter anderem Schwangerschaft und Stillzeit. Sie sind ungeeignet zur Behandlung eines akuten Asthmaanfalls.

Folgende Wirkstoffe gehören ebenfalls zu dieser Wirkstoffgruppe

  • Montelukast
  • Zafirlukast