Startseite > Wirkstoffgruppen > Antibiotika (Polypeptide)

Antibiotika (Polypeptide)

Antibiotika (Polypeptide)

Definition

Polypeptide sind Antibiotika, die bei der Behandlung bestimmter bakterieller Infektionskrankheiten eingesetzt werden. Sie werden ausschliesslich lokal, also direkt auf der Haut, an Augen oder Ohren sowie an den Rachenschleimhäuten verwendet.

Einteilung

Es gibt drei relevante Vertreter: Bacitracin, Gramicidin, Tyrothricin.

Wirkung

Hemmung der bakteriellen Zellwandsynthese.

Anwendung

  • bakterielle Entzündungen und allergische Prozesse im vorderen Augenabschnitt

  • chronischn Infektionen des äußeren Gehörgangs

  • mischinfizierte Ekzeme und Furunkeln des Gehörgangs

Spezielle Hinweise

Bacitracin ist stark toxisch.

Folgende Wirkstoffe gehören ebenfalls zu dieser Wirkstoffgruppe

  • Bacitracin
  • Gramicidin
  • Tyrothricin