Startseite > Glossar > Neurose

Neurose

Neurose

Neurose ist ein historischer Sammelbegriff für seelische Erkrankungen, die nicht auf körperliche Ursachen zurückzuführen sind. Er geht auf die Ursprünge der Psychoanalyse um Siegmund Freud zurück. Betroffene haben durch eine Neurose unter Auswirkungen auf Teilbereiche ihrer Persönlichkeit zu leiden und sind sich dieser neurotischen Störung in der Regel bewusst. Aufgrund der Ungenauigkeit des Begriffs ist dieser in der Wissenschaft, im Gegensatz zur starken umgangssprachlichen Bedeutung, nicht mehr gebräuchlich; vielmehr wird mit spezifischen Krankheitsbildern bei verschiedenen Störungen gearbeitet. Von der Neurose abzugrenzen ist der Begriff der Psychose.

Zurück zur Übersicht