Startseite > Glossar > Blutserum

Blutserum

Blutserum

Das Blutserum wird auch häufig einfach Serum genannt. Blut besteht vor allem aus Wasser, Proteinen und Zellen. Wenn man die Zellen (rote und weiße Blutkörperchen sowie Blutplättchen)von den flüssigen Bestandteilen trennt, indem man beispielsweise eine Blutprobe zentrifugiert, so dass sich die Zellbestandteile am Boden absetzen, kann man das Serum als Überstand gewinnen. Neben Wasser und Proteinen sind im Blutserum auch Elektrolyte, Nähr-, Boten- und Abfallstoffe und Hormone enthalten. Wenn man die Gerinnungsfaktoren des Blutserums entfernt kann man Blutplasma gewinnen.

Zurück zur Übersicht