Glossar

Fachchinesisch verständlich erklärt

Wer sich intensiv mit seiner Gesundheit auseinander setzt, wird immer wieder auf Fachbegriffe stoßen, die nicht selbsterklärend sind. Auf HausMed finden Sie die passende Erklärung.


Die CT arbeitet wie das klassische Röntgen mit Röntgenstrahlen und misst die Abschwächung der Stärke der Röntgenstrahlen, wenn diese durch den Körper treten. Im Unterschied zum herkömmlichen Röntgen werden hierbei Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln gemacht. Das Gesamtbild, das hierbei entsteht, zeigt den Körper in vielen kleinen Schichten, wobei die Farben auf den Bildern im Groben denen eines Röntgenbildes entsprechen: Knochen ist weiß, Luft schwarz abgebildet. Muskeln und Nerven liegen dazwischen und werden grau abgebildet. Unterschiede zwischen Muskeln, Nerven aber auch Fettgewebe können hierbei nicht eindeutig erkannt werden. Daher eignet sich die CT zur Beurteilung der knöchernen Strukturen, um bspw. die Weite des Wirbelkanals oder Knochenbrüche zu erkennen.

Hierbei handelt es sich um eine unabhängige Patienteninformation der Dr. Becker eHealth GmbH, die ohne Mitwirken von Sponsoren erarbeitet wurde. Ziel dieser Informationsdienstleistung ist es, der Leserschaft bedarfsorientierte und qualitativ hochwertige Inhalte zu präsentieren, welche ohne die Notwendigkeit medizinischen Fachwissens verständlich sind. Es wird keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. In allen Belangen kann und sollte der behandelnde Arzt konsultiert werden. Diese Patienteninformation kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen.