Discern-Fragebogen

Bitte helfen sie uns, damit unsere Inhalte besser werden

Ihre Meinung ist uns wichtig

Vielen Dank, dass Sie unsere Patienteninformation bewerten.

Die Praxis einer partnerschaftlichen Entscheidungsfindung (shared decision-making) ermöglicht medizinischen Fachleuten und Patienten, bei der Suche nach dem besten Behandlungsverfahren zusammenzuarbeiten. Eine zentrale Rolle bei der Beteiligung des Patienten an Entscheidungen über seine Behandlung spielen gute Patienteninformationen.

Unsere Artikel in den Bereichen „Gesund leben von A bis Z“ und „Krankheiten von A bis Z“ sollen sowohl Betroffene als auch Interessierte auf evidenzbasiertem Niveau zuverlässig und unabhängig informieren.

Zur Prüfung unserer Texte nutzen wir das DISCERN-Instrument. Der an der Medizinischen Hochschule Hannover entwickelte Fragebogen stellt fest, ob unsere Informationen auf dem aktuellen Stand der medizinischen Forschung beruhen (Evidence Based Medicine). DISCERN ist der erste standardisierte Kriterienkatalog für die Qualität von Patienteninformationen. Damit ist es möglich, allgemeine Richtlinien für den Inhalt von Patienteninformationen über Behandlungsalternativen zusammenzustellen, die von Nutzern aus den verschiedensten Bereichen übereinstimmend verstanden und angewendet werden können.

Der DISCERN-Fragebogen kann sowohl von Laien als auch von Experten ausgefüllt werden.

Teilen Sie uns mithilfe des DISCERN-Fragebogens mit, was Sie über unsere Artikel denken. Es dauert nicht länger als fünf Minuten.

Hier geht’s zu den 16 Fragen zur Bewertung der Patienteninformation Gewichtsreduktion